Ab März 2014: Katzensprechstunde

Donnerstag, 27. Februar 2014

katzensprechstunde_aushangLiebe Katzebesitzer,

da ein Tierarztbesuch für die Katzen oftmals erheblichen Stress bedeutet,möchten wir ihnen einige konkrete Lösungen für dieses Problem anbieten und den Transport, die Wartezeit und die Untersuchung Ihrer Katze so angenehm wie möglich gestalten.

Aus diesem Grund bieten wir ab März eine Terminsprechstunde für Katzen an. In dieser Zeit werden nach telefonischer Anmeldung Termine vorzugsweise nur für Katzen vergeben, um ein gleichzeitiges Aufhalten von Katzen und Hunden im Wartebereich zu vermeiden.

Des Weiteren finden Sie im Wartezimmer und an der Anmeldung erhöhte Abstellmöglichkeiten für Katzenkörbe, aus denen Katzen ihre Umgebung aus sicherer Perspektive betrachten können.

Auch die Auswahl des Katzenkorbs ist für das Stressmanagement von Katze wichtig. Zu kleine Körbe oder Körbe mit sehr enger Eingangstür führen häufig schon zu Hause zu einem “Kampf” um die Katze überhaupt in den Korb hineinzubekommen, bzw. sie dann bei der Untersuchung in der Tierarztpraxis wieder herauszuholen.

Sollte Ihnen keine passende Transportbox zur Verfügung stehen, bietet Ihnen unsere Praxis den Verleih von entsprechenden Transportboxen an, die z.B von oben zu öffnen sind.

Da Tiere in der Aufwachphase besonders stark auf Geräusche reagieren, sind nach Narkosen und Operationen seperate, ruhige Räumlichkeiten für das Aufwachen vorhanden, damit Ihre Katze nicht unnötigem Lärm ausgesetzt ist.

Zur Optimierung der medizinischen Versorgung Ihrer “Samtpfoten” bietet unser Praxisteam eine komplette fachliche Beratung in allen Gesundheitsfragen rund um die Katze an.